Die Ungerechtigkeit des Mindestlohns (2.5.2014)

Am 1. Mai wurde einmal mehr der Mindestlohn gefordert. Es ist nachvollziehbar, wenn man faire Löhne fordert. Leistung soll sich nämlich in der Schweiz lohnen. Die in der Initiative verlangten 4000.- Franken wurden aber zum gerechten Ideal stilisiert. Die Initianten haben scheinbar ein Monopol auf...


JA zur Kirchensteuerinitiative vom 18. Mai 2014 (27.4.2014)

Im Jahre 2000 wies das Schweizer Bundesgericht eine Beschwerde einer thurgauischen Aktiengesellschaft ab. Die AG berief sich darin unter anderem auf die Religionsfreiheit und machte vergeblich geltend, dass sie keine Steuern für die evangelische und katholische Kirche bezahlen müsse (vgl. BGE 126...

Ohne Kirchensteuer nicht mehr Staat (25.4.2014)

  Am 18. Mai stimmen wir im Kanton Zürich über die Kirchensteuerinitiative ab. Die Initiative möchte das Gewerbe (genauer: juristische Personen) von der Kirchensteuerpflicht befreien.    Wenn die Kirchensteuerpflicht für juristische Personen entfalle, könnten viele soziale...

Ja zur Abschaffung der Kirchensteuer für Unternehmen! (12.4.2014)

  Am 18. Mai stimmen wir im Kanton Zürich über die Kirchensteuerinitiative ab. Die Initiative möchte das Gewerbe (genauer: juristische Personen) von der Kirchensteuerpflicht befreien.   Die Situation heute ist absurd: Unternehmen können per Definition nicht glauben, können nicht...

Falsche Entwicklungen auf dem Leepünt-Areal vermeiden (18.3.2014)

Vor zwei Wochen wurde die Unterschriftensammlung für die Volksinitiative "Stadtkern = Leepünt" gestartet. Die Initianten versprechen damit unter anderem eine Lösung der Platzprobleme der Dübendorfer Vereine, was grundsätzlich zu begrüssen wäre. Wenn man jedoch die Initiative genauer betrachtet,...


Unterkategorien