Abstimmungen vom 8. März 2015

 

Die Jungfreisinnigen Bezirk Uster empfehlen folgende Vorlagen zu Annahme/Ablehnung:

 

Eidgenössische Vorlagen

1. Volksinitiative «Familien stärken! Steuerfreie Kinder-und Ausbildungszulagen»: JA

2. Volksinitiative «Energie- statt Mehrwertsteuer»: NEIN

 

Lokale Vorlagen (in mehreren Gemeinden des Bezirks Uster) 

1. Umwandlung des Zweckverband Spital Uster rückwirkend per 1. Januar 2015 in eine gemeinnützige Aktiengesellschaft: JA

2. Beitritt zur Interkommunalen Vereinbarung (IKV) betreffend Spital Uster: JA